Aufgabenverzeichnis

Jagdsteuer

Die Jagdsteuer ist eine örtliche Aufwandsteuer.  

Sie kann von den Kreisen und kreisfreien Städten erhoben werden. Eine Pflicht zur Erhebung einer Jagdsteuer besteht nicht.
Steuerpflichtig ist, wer das Jagdrecht ausübt oder ausüben lässt.



Zuständigkeit

An den Kreis oder die kreisfreie Stadt (Finanz-/Steuerabteilung).



Rechtsgrundlage

§ 3 Abs. 3 Kommunalabgabengesetz des Landes Schleswig-Holstein (KAG)

§ 3 KAG




verwandte Vorgänge


Ansprechpartner

Fachdienst Finanzen - Kreis Ostholstein
Lübecker Str. 41
23701 Eutin

Tel.: +49 4521 788-0
Fax: +49 4521 788-600
E-Mail: finanzen@kreis-oh.de
 

Mitarbeiter (Fachdienst Finanzen - Kreis Ostholstein)

Herr Schneidereit Vcard herunterladen
Rechnungswesen

Tel.: +49 4521 788-256
Fax: +49 4521 788-96256
E-Mail: r.schneidereit@kreis-oh.de
| Zimmer: B 0.36
 


Zuständigkeits-Suche

 

Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein