Mitarbeiterliste

Hunde: anmelden / abmelden

Jeder Hundehalter ist verpflichtet, seinen Hund anzumelden.  

Die Meldepflicht ist im Einzelnen in der jeweiligen kommunalen Satzung geregelt. Diese sieht eine Anmeldepflicht regelmäßig vor,

  • wenn der Hund älter als drei Monate ist,
  • bei Neuerwerb eines Hundes oder Zuzug mit Hund,
  • bei Pflege oder Verwahrung eines Hundes über einen Zeitraum, der sich aus den örtlichen Hundesteuersatzungen ergibt (i.dR. einen Monat).

Nach der Anmeldung des Hundes werden Hundesteuermarken ausgegeben, die bei der Abmeldung des Hundes wieder abzugeben sind.


Regionale Hinweise

Die Gemeinden des Amtes Lensahn geben keine Hundesteuermarken aus.



Zuständigkeit

An Ihre zuständige Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung.



Formulare


Weitere Informationen

Für gefährliche Hunde gelten besondere Regelungen.




verwandte Vorgänge


Ansprechpartner

Amt Lensahn - Amt für Finanzen
Eutiner Straße 2
23738 Lensahn

Postanschrift
Postfach: 1260
23735 Lensahn

Tel.: +49 4363 / 508 - 0
Fax: +49 4363 / 508 - 47
E-Mail: amt-lensahn@amt-lensahn.de
Web: www.amt-lensahn.de
 

Mitarbeiter (Amt Lensahn - Amt für Finanzen)

Frau Iris Kripke Vcard herunterladen

Tel.: +49 4363 / 508 - 29
Fax: + 49 4363 / 508 - 129
E-Mail: iris.kripke@amt-lensahn.de
Etage: Erdgeschoss | Zimmer: 17
 


Zuständigkeits-Suche

 

Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein