Mitarbeiterliste

Sportförderung

Mit der Sportförderung werden vor allem Sportvereine unterstützt.  

Aber auch der außerschulische Sport wird gefördert. Dazu gehören:

  • der Breitensport (vorrangig Kinder und Jugendliche),
  • Sportmaßnahmen für Menschen mit Behinderungen,
  • Einrichtungen des Leistungssports (Baumaßnahmen und Betriebskosten von Bundesstützpunkten, Leistungssportzentren der Landesfachverbände, Häuser der Athleten) insbesondere bei anteiliger Förderung des Bundes,
  • Sportveranstaltungen mit überregionaler Bedeutung, z.B. Meisterschaften,
  • Erstellung von kommunalen Sport(stätten)entwicklungsplänen,
  • Umsetzung von Maßnahmen für Bewegung im öffentlichen Raum auf Grundlage einer Sportentwicklungsplanung,
  • Maßnahmen zur Integration durch Sport,
  • Maßnahmen gegen Doping im Sport,
  • Maßnahmen zur Unterstützung der Teilhabe von Kindern und Jugendlichen am Vereinssport, insbesondere wenn die Berechtigung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung vorliegt,
  • Partnerschulen des Leistungssports und Eliteschulen des Sports,
  • Fußball Fan-Projekte,
  • Maßnahmen zur Inklusion durch Sport.

Auch können Maßnahmen, die zum Erhalt der Funktionsfähigkeit und / oder der Senkung der Betriebskosten von Hallen- und Freibädern, die überwiegend der sportlichen Betätigung und dem Schwimmen lernen dienen, gefördert werden.



Zuständigkeit

  • An das Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein (MIB),
  • an Ihre Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung oder
  • an den Landessportverband.


Fristen

Anträge auf Zuwendungen aus der Schwimmsportstättenrichtlinie sollen bis zum 15. Juni 2015 an das Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten, Referat IV 34, Düsternbrooker Weg 92, 24105 Kiel, gestellt werden. Später eingehende Anträge werden nachrangig berücksichtigt.



Rechtsgrundlage

  • Gesetz zur Ausführung des Ersten Staatsvertrages  zum Glücksspielwesen in Deutschland  (Erster GlüÄndStV AG)
  • Richtlinie über die Förderung des Sports in Schleswig-Holstein (Sportförderrichtlinie)
  • Richtlinie über die Förderung von kommunalen Schwimmsportstätten in Schleswig-Holstein (Schwimmsportstättenförderrichtlinie)

Erster GlüÄndStV AG

Sportförderrichtlinie

Schwimmsportstättenförderrichtlinie




Weitere Informationen

Das Antragsformular auf eine Förderung durch das Land kann auf den Seiten des Ministeriums für Inneres und Bundesratsangelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein (MIB) heruntergeladen werden.

Antragsformular (MIB)

Weitere Informationen zur Sportförderung finden Sie auf den Seiten des Ministeriums für Inneres und Bundesratsangelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein (MIB) und des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (LSV SH).

MIB - Sportförderung

LSV SH




verwandte Vorgänge


Ansprechpartner

Amt Lensahn - Haupt- und Schulamt
Eutiner Straße 2
23738 Lensahn

Postanschrift
Postfach: 1260
23735 Lensahn

Tel.: +49 4363 / 508 - 0
Fax: +49 4363 / 508 - 47
E-Mail: amt-lensahn@amt-lensahn.de
Web: www.amt-lensahn.de
 

Mitarbeiter (Amt Lensahn - Haupt- und Schulamt)

Frau Martina Arlt Vcard herunterladen

Tel.: + 49 4363 / 508 - 42
Fax: + 49 4363 / 508 - 142
E-Mail: martina.arlt@amt-lensahn.de
Etage: 1. Obergeschoss | Zimmer: 114
 


Zuständigkeits-Suche

 

Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein